Evolutionsspiel | Phantom Battle


INFORMATION
Um etwas schreiben zu können, musst du dich einloggen bzw. Registrieren


Forum >> GoE - das Spiel >> Vorschläge / Verbesserungen >> Werkzeugbauer als Beruf antworten



Gast      09.10.12 - 12:14 Uhr


Erfahrung: XX
Hallo Leute!

Was haltet ihr von folgender Idee:

Man könnte doch einen neuen Beruf einführen - den des Werkzeugbauers.

Ich dachte mir das so:

Der Werkzeugbauer hätte die Aufgabe Werkzeuge herzustellen, die die Arbeitsgänge erleichtern würden. Für jeden schon existierenden Beruf gäbe es 1-2 exklusive Werkzeuge, die Boni auf die Arbeitsgänge geben. Der Versorger könnte zum Beispiel einen Wasserschlauch ( gibt 15-20% mehr ausbeute) bekommen und später einen Gerberbottich oder nen Rechen für den Garten. Der Steinmetz und der Minenarbeiter ne spitzhacke. Für den Schmied hätte ich nen Amboss vorzuschlagen und der Alchemist bekommt ein Alchemieset für das Tränkebrauen. Beim Bauern würden sich Sense oder auch Geschirr für die Tierzucht anbieten. für die übrigen Berufe ließe sich bestimmt was finden. Axt/Hobel, Spachtel usw.

zu den Werkzeugen dachte ich, dass sie nicht reparierbar sind und 200 Ag halten (haben 200 ladungen). vielleicht können sie auch das Aufwärmen etwas verlangsamen (arbeit geht leichter von der Hand)...

Was haltet ihr davon?

Gruß, Lindwan

Gast      09.10.12 - 12:28 Uhr


Erfahrung: XX
sorry ,nichts
denn davon provitieren nur wieder die grossen massenstamme die kleinen stamme haben jetzt schon probleme alle berufe zu besetzen

________________________________
mfg bad bonzo http://game-of-elements.de/signatur.php?id=422

Gast      09.10.12 - 12:37 Uhr


Erfahrung: XX
Ich finde die Idee gut. Das würde etwas mehr Abwechslung ins Spiel bringen. Und bonzo große Städte haben immer Vorteile kleinen gegenüber zumindestens wenn sie die nutzen. Aber deswegen nichts neues nur wegen der Vorteile oder weil ich die meinem "gegner" nicht gönne ist wohl auch der falsche Weg.
Von mir ein klares ja für den Werkzeugmacher.

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=1276

Gast      09.10.12 - 12:45 Uhr


Erfahrung: XX
die idee finde ich ned schlecht.nur das mit dem reppen würde ich auf reppbar machen.zb.mit solchen ressis die ich dazu brauche um das werkzeug herzustellen.ein rechen braucht zb.eisen für denn rechen selbst und holz für denn stiel.da würde sich anbieten ein holz und ein eisen zum reppen.und für die herstellung selbst vielleicht drei eisen und zwei holz.die abnützung würde ich so ansetzen das ab sagen wir 85% der ertrag nachlässt.

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=877

Gast      09.10.12 - 12:59 Uhr


Erfahrung: XX
hmm... dann könnte man das reparieren ja als 2. fähigkeit andenken.
find ich auch nicht schlecht, obwohl mir meine ursprüngliche idee noch am besten gefällt

Gast      09.10.12 - 13:01 Uhr


Erfahrung: XX
als fähigkeit klingt ned schlecht.und das andere war mein vorschlag dazu.deine idee ist sowieso ne tolle idee

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=877

Gast      09.10.12 - 13:23 Uhr


Erfahrung: XX
Ich finde das ne gute Idee, aber ich würde es so machen wie baerli schon sagte.

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=1297

Gast      09.10.12 - 13:25 Uhr


Erfahrung: XX
Reppen wie beim Steinmetz ab sagen wir mal 50 FP
Aber ohne reppen wäre auch gut sonst würde der Toolmaker ja Arbeitslos

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=1276

Gast      09.10.12 - 17:20 Uhr


Erfahrung: XX
was haltet ihr hiervon:

0fp - werkzeug mit ladung herstellen (150 ladungen, nicht reparierbar)
25 fp - werkzeug aufladen (um 50 ladungen, 2x machbar pro werkzeug)
50fp - Werkzeug herstellen, reparierbar
50 fp - Werkzeug reparieren

zu kompliziert?

Gast      09.10.12 - 17:34 Uhr


Erfahrung: XX
Find das recht gut Lindi

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=1297

Gast      09.10.12 - 17:45 Uhr


Erfahrung: XX
die idee mit werkzeugen ist schon mehrmals genannt worden und die antwort war immer nein (außerdem gibt es eh schon zu viele ressourcen im spiel)

Gast      09.10.12 - 17:51 Uhr


Erfahrung: XX
ich finde nicht, dass es zu viele ressourcen im spiel gibt. meine meinung dazu ist, je mehr facetten das spiel hat, um so interessanter wird es. und dass bis jetzt die antwort immer nein war, mag ja sein, aber man kann ja seine meinung auch ändern. Also hoffe ich weiter auf feedback

Gast      09.10.12 - 18:10 Uhr


Erfahrung: XX
Also ich finde die Idee auch klasse. Auch mit der Aufteilungder FP könnte ich mich gut anfreunden.

________________________________
http://game-of-elements.de/signatur.php?id=1021

Gast      09.10.12 - 18:32 Uhr


Erfahrung: XX
Halte nichts von der Idee. Noch eine Sache, die den Wert erhöhen soll? Dazu gibt es schon Tiere... also ein Nein von mir für den Vorschlag.

Gast      09.10.12 - 18:34 Uhr


Erfahrung: XX
mal ne frage: sind euch die ertragswerte echt zu hoch???